Tonwerk Speicheröfen

Tonwerk Speicheröfen aus der Schweiz

Die Strahlungswärme des Speicherofens kommt der Wirkung der Sonnenstrahlen am nächsten. Deshalb wird sie vom menschlichen Organismus als besonders wohltuend empfunden.

Die Wärmeabgabe ist ähnlich der eines Kachelofens, äußerlich sind Tonwerk-Speicheröfen jedoch wesentlich zierlicher und benötigen wenig Stellfläche. Tonwerk-Speicheröfen liefern optimale Wärmeabgabe bei geringem Holzverbrauch.

Je nach Wärmebedarf kann der Speicherofen als Hauptheizung im Niedrigenergiehaus oder als Zusatzheizung eingesetzt werden. Die dekorative Steinverkleidung ist in zahlreichen Farbkombinationen erhältlich. Die Steinoberfläche kann roh strukturiert oder glatt geschliffen sein. 

Das Herzstück eines Tonwerk-Speicherofens ist der integrierte Speicherkern (6) aus hoch wärmeleitender feuerfester Keramik.

Beim Abbrand des Holzes nimmt er einen Großteil der frei werdenen Energie auf und speichert diese, um sie langanhaltend an seine Umgebung als Strahlungswärme (10) abzugeben. Die Wärmeabgabe wird so auf ein angenehmes Maß reduziert und eine Überhitzung des Raumes verhindert.

Die Wohlfühltemperatur bleibt über viele Stunden erhalten auch wenn das Feuer schon erloschen ist. Ein Nachlegen des Ofen ist nicht nötig. Die Luft- und Staubumwälzung ist nur gering - Allergiker können aufatmen.

Durch den vertikal ausgerichteten Feuerraum (2) brennt das Feuer von oben nach unten (3). Dadurch wird die Energieeffizienz des Ofens deutlich erhöht. In der integrierten Nachbrennzone (4) werden die brennbaren Gase nochmals nachverbrannt.  Ein raumluftunabhängiger Betrieb ist durch Zuführung externer Verbrennungsluft (1) möglich. Die handgefertigte Außenverkleidung (9) des Tonwerk Speicherofens ist in verschiedenen Farben und Stein-Strukturen wählbar.

Die Modelle T-LINE eco2 und T-NEO eco2 sind DIBt-zugelassen für raumluftunabhängigen Betrieb.

Tonwerk-Speicheröfen sind besonders ideal für gut isolierte Häuser. Genießen Sie die sanfte Wärmeabgabe über bis zu 20 Stunden. Ein Überheizen des Raumes, wie bei konventionellen Kaminöfen ist ausgeschlossen.

Wasserführender Speicherofen

Für die die Modelle T-NEO eco2 PLUS und T-LINE eco2 PLUS ist ein wasserführendes Aqua-Modul erhältlich, das die Wärme in ein bestehendes Zentralheizungssystem führen kann.

Das Aqua Modul von Tonwerk passt perfekt ins Energiesparkonzept der Niedrigenergie-Bauweise. Denn beim Tonwerk Speicherofen mit Aqua Modul ist zwischen dem Speicherblock und der Aussenverkleidung ein Absorbermantel eingebaut, dessen zirkulierendes Wasser bis zu 50 Prozent der Ofenwärme aufnehmen und durch ein Zentralheizungssystem verteilen kann.

Dadurch wird die direkte Wärmeabgabe an den Raum reduziert, was vor allem für Räume mit niedrigem Heizbedarf interessant ist. Über den Absorbermantel können mit geringem Installationsaufwand Nebenräume beheizt werden, ohne dass Kaminanschlüsse oder zusätzliche Heizgeräte nötig werden.